Startseite
    Planoses
    Darum ist das so
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/gartenteich

Gratis bloggen bei
myblog.de





HInterdrein

Hinterdrein

Darum verschränken spazierende Männer die Hände hinterm Rücken

Frauen machen das auch: die Straße runterschlendern, mal nach links, mal nach rechts sehen, die Arme hinterm Rücken. Aber wenn ein Mann so geht, passiert etwas mit ihm: Er wird vom Junior zum Senior. Sekundenschnell. Er plaziert das rechte Handgelenk rückwärtig in der linken Hand, sein Gang verlangsamt sich, der Blick streift die Welt. Ach ja, die Welt. Hier ist alles in bester Ordnung. Ein Ding fügt sich ins andere. >>Sieh an<<, denkt der Mann, >>jeder tut, was er muss. Der Briefträger. Die Kinder mit den Schulranzen.<< Er gefällt sich gut in seiner Pose. Mit den Händen hinterm Rücken schließt sich für ihn der Kreis des Lebens. In einem einzigen Spaziergang wird er vom Mann zum Vater und dann gleich zum Großvater. Und fühlt sich dabei ganz unverdächtig: Er hat schießlich keine C-Klasse bestellt, keine Echtholzmöbel anfertigen lassen und auch nciht auf den Apfel in der Weihnachtsgans bestanden.Im Schlendergang kann er de warme Luft des Altseins atmen, ohne wirkich schon alt zu sein. Es sit die bürgerlichste aller Haltungen.
Aber es kostet ihn trotzdem: kein bisschen seiner jungen Coolness.


16.2.07 17:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung